Mi

09

Apr

2014

Ile de Re - mit dem Fahrrad über die Insel

Blauer Himmel und frühsommerliche Temperaturen weckten uns. Gefrühstückt wurde daher draußen vor dem VW-Bus. Heute wollten wir mit dem Fahrrad den Norden der Insel entdecken.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

08

Apr

2014

Ile de Re - oder das Leben kann so schön sein

Wir wollten Sonne, endlich immerwährende Sonne, keine Regenwolken mehr am Horizont, sondern Leichtigkeit und Freude am Leben.

 

Wenn noch eine Woche Zeit verbleibt, kann das Suchen auf der Landkarte und das Prüfen des Wetter-Apps viel Freude bereiten. Wir entschieden uns nach langem Abwägen für die Ile de Re an Frankreichs Atlantikküste gelegen. Vor La Rochelle gelegen, erreichten wir am Montag Abend nach einer Fahrt von San Sebastian aus, die Insel, auf der "Tout Paris" eine Ferienwohnung hat.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

07

Apr

2014

die fehlenden Tage

Zwischen dem 1. April und heute, dem 7. April, ist eine Lücke. Ja, ich weiss, ich bekenne mich schuldig ;-)) Zu viel gesehen, zu spät ins Bett gekommen, ewig fehlt die Zeit...

mehr lesen 0 Kommentare

Di

01

Apr

2014

45 mm Regen und die versunkenen Weinfelder

Schon nachts hatte es gewittert und in Strömen geregnet. Nach einer kurzen trockenen Episode im Laufe des Vormittags fuhren wir wieder bei heftigen Regenfällen von Lagos nach Lissabon los. Der Wetterbericht kündigte mehr als 45 mm Regen an und warnte vor Regenmengen von 50 Litern und mehr pro Quadratmetern.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

31

Mär

2014

Woher ist nur die Algarve so grün?

Strandwetter war keins, also können wir auch das Hardcore-Programm machen und bei grauem Wetter ins Monchique-Gebirge fahren.

mehr lesen 0 Kommentare

So

30

Mär

2014

Sonntagswetter

Am Tag der Umstellung auf die Sommerzeit war Stadtbesuch angesagt. Für heute hatten wir uns die Besichtigung von drei Städten östlich von Lagos vorgenommen: Tavira, Faro und Albufeira.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

29

Mär

2014

Südlicher geht es nicht

Immer noch beeindruckte uns die Felsenküste der Algarve. Um noch mehr Felsen zu sehen, entschieden wir uns nach Praia da Rocha bei Portimao zu fahren.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

28

Mär

2014

Algarve in blau

Was kann eine Landschaft doch schön sein, wenn die Sonne scheint! Nach einem Frühstück draußen bei strahlendem Sonnenschein entschieden wir uns, vormittags eine Bootsfahrt vor der Küste von Lago zu unternehmen.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

27

Mär

2014

Algarve in grau

Die Küste kann so schön sein: blauer Himmel, strahlende Felsen zum Meer hin, lauschige Cafés. War alles da, bis gestern. Man könnte sagen, wir kamen, das gute Wetter ging.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

26

Mär

2014

endlich am Ziel

In jedem Reiseführer steht, „buchen Sie die Eintrittskarten für die Alhambra“ weit im voraus! Im März konnten wir es auch anders wagen.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

25

Mär

2014

die beiden O’s - Oliven und Orangen

Heute galt es Strecke zu machen. Von Sitges machten wir auf den Weg nach Granada. Der Weg war geprägt von den beiden „O’s“. In der Provinz Valencia säumten Tausende von Orangenbäumen unseren Weg, später in der Provinz Jaen Abertausende von Olivenbäumen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

24

Mär

2014

Barcelona und das unbedingte Muss einer kurzen Hose

Zwei Tage verbrachten wir in Barcelona, zwei schöne, mit vielen Eindrücken versehene Tage. Liessen wir uns am ersten Tag noch von den Menschenmassen treiben, hatten wir am zweiten Tag "unser" Besichtigungsprogramm.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

22

Mär

2014

Sitges und das Meer

So verheissungsvoll Sitges uns begrüsst hatte, der Regen aus Frankreich war uns gefolgt. Kaum das wir auf dem Campingplatz Sitges angekommen war, hatte uns die Regenschauer eingeholt. Camping Sitges hatte die Saison zwar am 13.03. für das Jahr 2014 gestartet, die Renovierungsarbeiten waren noch in vollem Gang.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

22

Mär

2014

Barcelona und die ersten Erfahrungen mit Diebstahlversuchen

Unterwegs auf der Stadtautobahn in Barcelona hörten wir im Auto auf einmal ein Geräusch, als ob irgendjemand gegen unser Auto gefahren wäre oder ein Gegenstand runtergefallen wäre. Fast gleichzeitig schnitt uns ein BMW mit einer Frau, die sich weit aus dem Seitenfenster hing und wild gestikulierte. Durch ihr Fahren über drei Spuren wollten sie uns dazu verleiten, ihnen auf den Seitenstreifen zu folgen.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

22

Mär

2014

Durch Regen und Sturm durch Frankreich

Die Abreise von Avignon und die Reise durch den Südwesten Frankreichs gestaltete ich regnerisch und stürmisch. Orte wie Nimes, Toulouse und Perpignan glitten in der Regengischt an uns vorbei. Die erste Sicht auf das Meer wurde geprägt von tiefhängenden Wolken. Der erste Gedanke, eine Nebenstrecke durch die Pyrenäen zu nehmen, war schnell wieder vergessen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

21

Mär

2014

Vive la France

Frankreich und was ich an ihm vermisst habe, leckeres Baguette, lauschige Plätze unter Platanen und originelle Geschäfte in den französischen Innenstädten. Was ich aber nicht vermisst habe, waren die typischen französischen Stehklos.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

12

Mär

2014

auf nach Süden - Vorbereitungen

Es ist Mitte März, in Deutschland ist Frühsommer. Seit einigen Tagen sind die Temperaturen tagsüber bei nahezu 20 Grad. So warm ist es momentan auch an der spanischen und portugiesischen Mittelmeerküste. Warum also in den Süden fahren?

mehr lesen